Unsere schule

Ganztagesschule - Schulleitbild - Mensa - Partner unserer Schule - Schulordnung

Mehr informationen

schulsozialarbeit

Informationen über die Schulsozialarbeit an unserer Schule

Mehr informationen

Elternbriefe

Aktuelle Elternbriefe der Schulleitung mit wichtigen Informationen

Mehr informationen

Kollegium

Schulleitung - Einteilung der Klassenlehrer und Fachlehrer an unserer Schule

Mehr informationen

Unsere Schule

 

 

 

Für Kinder, deren Eltern/ Erziehungsberechtigte im Bereich der kritischen Strukturen arbeiten, ist eine Notfallbetreuung eingerichtet. Zur kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten), die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), die Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung) sowie die Lebensmittelbranche. Voraussetzung ist, dass beide Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler in den Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind, im Fall von Alleineerziehenden der oder die Alleineerziehende. Bei Fragen zum Lernmaterial Ihres Kindes erreichen Sie den Klassenlehrer unter der Ihnen im Elternbrief mitgeteilten E-Mail-Adresse. Die Schulleitung ist von montags bis freitags von 8.30 Uhr-12.00 Uhr telefonisch erreichbar oder über E-Mail.

 

 

Liebe Eltern,

wie Sie gestern der Pressekonferenz unseres Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann entnehmen konnten, wird uns die Schulschließung noch mindestens 2 weitere Wochen begleiten. Meine Kollegen sind bereits dabei, neue Pläne für Ihre Kinder zu erstellen. Ebenso werden sie sich in der kommenden Woche bei Ihnen melden, um zu erfahren, wie es Ihren Kindern und Ihnen geht bzw. wo Unterstützung benötigt wird. Die Kultusministerkonferenz ist nun beauftragt einen „Fahrplan“ zu erstellen, wie das Unterrichten bis zu den Sommerferien erfolgen soll. Sobald ich neue verlässliche Informationen habe, melde ich mich wieder bei Ihnen. Bis dahin wünsche ich Ihnen alles Gute.

Viele Grüße

Jana Feske

In familiärer Atmosphäre unterrichten 10 Kolleginnen und Kollegen mit viel Engagement und Freude jeden Tag die Kinder ihrer teilweisen ein-bzw. zweizügigen Klassen der Peter-Härtling-Grundschule in Hülben. Derzeit besuchen 125 Schülerinnen und Schüler unsere Ganztagesschule. Seit ihrer Gründung 1719 versteht sich die Schule als eine Institution, die ihre Schülerinnen und Schüler in vielfältiger Weise fördert und zu einem bestmöglichen Schulerfolg anleitet. Dabei steht die ganzheitliche Bildung unserer Schüler und Schülerinnen im Vordergrund: die individuellen Voraussetzungen und Möglichkeiten, die persönlichen Entfaltungsmöglichkeiten, sowie das soziale und fachliche Lernen. Der freundliche und respektvolle Umgang sowohl im Kollegium als auch den Schülerinnen und Schülern gegenüber, prägen unseren Schulalltag. Auf offene Gespräche und gute Absprachen im Kollegium legen wir viel Wert, Voraussetzungen hierfür sind Engagement und Teamfähigkeit.

Als Ganztagesschule in Wahlform bieten wir vielfältige kreative Möglichkeiten sich an den Angeboten zu beteiligen und einzubringen. Um den Kindern einen Schulalltag mit vielen positiven Erfahrungen zu ermöglichen, kooperieren wir mit zahlreichen außerschulischen Partnern, um so den Ganztagesbetrieb abwechslungsreich gestalten zu können. Förderthemen werden ebenso integriert wie praktische und musische Erfahrungen in den verschiedensten Bereichen.
Auf unserem Campus ist zudem die Außenstelle der Gemeinschaftsschule Vordere Alb Römerstein/Böhringen untergebracht, die sich mit jeweils zwei fünften und sechsten Klassen unser Schulhaus teilen. Die von beiden Schularten, wie auch vom ortsansässigen Kindergarten gemeinsam genutzte Mensa kocht jeden Tag frisch für unsere SchülerInnen und MitarbeiterInnen.
Unser mit viel Engagement und Herzblut eingerichtetes Schulmuseum soll unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, das Schulleben aus früheren Zeiten kennenzulernen.

Gemeinsam mit unserer Schulsozialarbeit und einem engagierten Förderverein sind wir stets daran interessiert, ein attraktives und angenehmes Umfeld für unsere Schülerinnen und Schüler zu schaffen.

Mehr informationen